Corona-Impfung in der Hausarztpraxis

Stand 21.11.2021

Liebe Patientinnen und Patienten,

am 19.11.2021 erreichte uns überraschend die Nachricht des Gesundheitsministeriums, dass die Anzahl der Impfdosen von Biontech/Pfizer für Hausarztpraxen auf 30 Impfdosen pro Woche beschränkt wird. Werden mehr Impfungen benötigt, steht der Impfstoff Spikevax® von Moderna zur Verfügung.

Ab dem 30.11.2021 werden wir also beide m-RNA-Impfstoffe in der Praxis verwenden.

Dabei gelten nach der STIKO-Empfehlung vom 18.11.2021 folgende Regeln:

1. Grundimmunisierung (2 Impfungen) mit einem m-RNA-Impfstoff:

  • a. bei Personen < 30 Jahre: Es wird empfohlen, nur noch den mRNA- Impfstoff Comirnaty® von Biontech/Pfizer zu verwenden. Ebenso wird empfohlen, bei Personen im Alter < 30 Jahren, die bereits eine 1. Impfstoffdosis mit Spikevax® von Moderna erhalten haben, bei der 2. Impfung den Impfstoff Comirnaty®/Biontech/Pfizer zu verwenden.
  • b. Bei Personen > 30 Jahre: beide m-RNA- Impfstoffe sind möglich.

2. Auffrischimpfung = Boosterimpfung mit einem m-RNA-Impfstoff

  • a. Bei Personen < 30 Jahre: es soll ausschließlich Comirnaty®/Biontech/Pfizer verwendet werden
  • b. Bei Personen > 30 Jahre: unabhängig vom Impfstoff der Grundimmunisierung kann mit Comirnaty® oder Spikevax® geboostert werden.

 

Wir führen Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen durch.

  • Termin: immer am Dienstagnachmittag von 16.00 bis 19.00 Uhr.
  • Impfstoff: Wir verwenden ausschließlich den Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer.
  • Anmeldung: Patienten unserer Praxis, die eine Auffrischimpfung benötigen, werden von uns telefonisch kontaktiert.
    Alle anderen Impfinteressenten bitte wir um eine telefonische Anmeldung mindestens 1 Woche vor dem gewünschten Impftermin.

 

Dies sind die geltenden Regeln. Ich bitte um Verständnis, wenn für unsere Patienten keine weiteren Auswahlmöglichkeiten bestehen.

Dr. Eva Mörike