Impressum und Datenschutz

Angaben gemäß § 5 TMG:

Praxis Mörike
Hans-Sahl-Straße 2
72074 Tübingen

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 7071 84215
Fax: 07071/889420
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Dr. Eva-Maria Mörike ist laut gesetzlicher Berufsbezeichnung Ärztin (Fachärztin für Allgemeinmedizin). Die Approbation wurde in Deutschland verliehen.
Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Ärztekammer Baden-Württemberg.
www.aerztekammer-bw.de

Die zuständige Kassenärztliche Vereinigung ist die KV Baden-Württemberg:
www.kvbawue.de

Angaben für die geltende Berufsordnung und alle weiteren gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich des ärztlichen Verhaltens erhalten Sie unter dem Link:
http://www.aerztekammer-bw.de/20/arztrecht/05kammerrecht/bo.pdf

Verantwortliche für den Inhalt der Homepage gemäß § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag ist Frau Dr. Eva- Maria Mörike.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der übertragenen Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann nicht garantiert werden.

 

Datenschutzerklärung für unsere Webseite

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
Praxis Mörike
Hans-Sahl-Straße 2
72074 Tübingen
Deutschland
Telefon: +49 (0) 7071 84215
Fax: 07071/889420
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: http://www.praxis-moerike.de

II. Bereitstellung der Webseite

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst das System des Seitenproviders automatisiert die zur Darstellung der Internetseite erforderlichen Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Dabei handelt es sich insbesondere um die IP-Adresse und weitere Verbindungsdaten.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Verbindungsdaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Zurverfügungstellung von Informationen und die Präsentation unserer Praxis mittels eines Internetauftritts.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse und weiterer Verbindungsdaten durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung, die Bereitstellung der Seite, nicht mehr erforderlich sind. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

III. E-Mail-Kontakt

1.Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation zur verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation und deren Ziel (z.B. die Terminvereinbarung) erreicht wurde.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dass eine gesetzliche Vorschrift die Aufbewahrung vorschreibt.

IV. Weitere Rechte der betroffenen Person

Neben dem bereits genannten Widerspruchsrecht stehen dem Nutzer unter den gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Berichtigung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Löschung, auf Unterrichtung und auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.